ZRS

Zellenradschleuse – Hygienic Design

Produktbeschreibung

Die Hygienic Design-Zellenradschleusen WD werden als Dosier- und Austragsorgan für rieselfähige Schüttgüter eingesetzt. Die Schleuse findet hauptsächlich ihren Einsatz in der Pharma- und Lebensmittelindustrie. Je nach Anforderungsprofil kommen verschiedene Drehzahlen und Antriebsleistungen zum Einsatz.

Die Ausführung erfolgt in Edelstahl 1.4404 mit FDA-konformen Dichtwerkstoffen, einer neuentwickelten doppelten Wellendichtung mit Sperrgasunterstützung, GMP-gerechte Konstruktion und produktberührende Oberflächen in Ra ≤ 0,8 µm. Die Zellenradschleuse ist über 2 Spannringe komplett demontierbar und somit eine leichte Reinigung möglich.

 
  • GMP-gerecht

  • CIP-fähig

  • Werkstoff produktberührend: 1.4404

  • FDA-konforme Dichtungswerkstoffe

  • Antriebe gemäß erforderlicher ATEX-Zone

  • Anschlussmaße: Flansche nach DIN 32676




Jehmlich


Im Segment der Zerkleinerungstechnik ist JEHMLICH der Spezialist für kundenindividuelle Lösungen für die Chemie-, Pharma-, Lebensmittel-, Kunststoff- und Aufbereitungswirtschaft. Mit ihrem  Engineering entwickeln und erstellen sie in ihrer modernen Fertigung cGMP-konforme industrielle Feinmahlanlagen, Spezialmühlen, Vorzerkleinerungsanlagen, Brecher sowie Homogenisierungs- und Trenntechnik im kompakten bis industriellen Maßstab. Jehmlich realisiert seit fast 100 Jahren anspruchsvolle Projekte für Kunden auf der ganzen Welt.

Zu den Produkten von Jehmlich bei Fmld Austria