ZRS-statt-Pumpe

Zellenradschleusen als Austausch für alte Schneckenpumpen

Produktbeschreibung

Aufgrund der signifikanten Energieeinsparung in Bezug auf Schneckenpumpen wählen unsere Kunden vermehrt Zellenradschleusen als Einschleussysteme in die pneumatische Förderleitung.
Ein weiterer Vorteil der KREISEL Keramik-Zellenradschleuse ist die geringe Bauhöhe.
Eine einfache Installation, ein unschlagbarer geringer Wartungsaufwand sowie geringe Investitionskosten runden die Vorteile der Förderung mit Zellenradschleuse im Vergleich zu anderen pneumatischen Fördersystemen ab.

  • Die Vorteile der Zellenradschleuse auf einem Blick:
  • Geringster Energieverbrauch
  • Unempfindlich bei Fremdkörpern (Reversierbetrieb möglich, geringer Umfangsgeschwindigkeit)
  • Unempfindlich bei Änderung der Schüttgutdaten wie Blaine oder Korngrößenverteilung
  • Unempfindlich beim Einsatz von Mahlhilfe
  • Unempfindlich bei unregelmäßigem Zulauf oder bei Überschüttung des Zulaufes
  • Kein Einfluss der Förderleitungsrückdruckes auf die Antriebsleistung
  • Kleines MCC
  • Kurze Inbetriebnahme
  • Geringe Bauhöhe
  • Leistungssteigerung der bestehenden Anlage möglich
  • Höchste Verfügbarkeit



KREISEL Umwelttechnik GmbH & Co. KG


20131010102319_logo_kr_pngDie Fa. KREISEL ist ein international agierender Anlagenbauer und Spezialist mit langjähriger Erfahrung auf dem "Gebiet des Schüttguthandlings aller Art" und der Entstaubung von Prozessen. Mit der zielstrebigen Weiterentwicklung Ihrer Produkte dienen sie konsequent den Interessen ihrer und unserer Kunden und tragen engagiert zur Ressourcenschonung bei.

KREISEL Umwelttechnik GmbH & Co. KG im Internet: www.kreisel.eu

Zu den Produkten von KREISEL Umwelttechnik GmbH & Co. KG bei Fmld Austria